Sie sind hier: home - Archiv - Hannelore II. wird Prinzessin in Fischenich | Wed, 12-08-2020, 07:47

Hannelore II. wird Prinzessin in Fischenich

Mit einer Prinzessin ins Jubiläumsjahr

Auf dem Musikfest in Fischenich wird Hannelore Erken (55) als künftige Repräsentantin des Fischenicher Karnevals vorgestellt. Als Prinzessin Hannelore II. möchte sie die Narren im Jubiläumsjahr der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Fischenich, die 2007 ihr 50-jähriges Bestehen feiern kann, durch die närrische Session führen.
Die Bäckerei-Filialleiterin hat bei der Kath. Frauengemeinschaft bereits zahlreiche Auftritte bei großen "Müttersitzungen" mitgemacht und ist schon seit vielen Jahren regelmäßige Teilnehmerin beim Fischenicher Karnevalszug. 2005 war ihr Sohn Markus Karnevalsprinz in Fischenich. Da hat die sehr schlagfertige und lustige Mutter (eine Tochter und ein Sohn) sowie dreifache Großmutter hautnah miterlebt, wieviel Spaß es macht, eine Session lang das närrische Volk zu regieren.
Die gebürtige Stotzheimerin wird begleitet durch die beiden Prinzenführer Norbert Gräfen und Sohn Markus Erken, den Adjutanten Hans-Werner Schüller und den beiden Hofdamen Monika Kalka und Gudrun Moritz.
Umrahmt wird die Vorstellung der Prinzessin durch das Blasorchester der KG Blau-Weiß Fischenich, Leitung Gerd Außem. Die Vorstellung der Prinzessin Hannelore II. obliegt dem Moderator des Musikfestes, Johannes Außem.
Die Prinzessin wird am Samstag, dem 6. Januar 2007 im Fischenicher Hof, Saal Hülsenbusch, proklamiert. Veranstalter der Proklamation ist die Dorfgemeinschaft Fischenich.
Ihr Motto für die Karnevalssession 2006 / 2007 lautet:

50 Johr besteht Blau-Weiß,
don danze, trööte un fiere
do well ich jän Prinzessin sen
-Spaß an der Freud´ bruche mer
net mieh ze liere."

Helmut Görtz