Sie sind hier: home - Archiv - Ein Wochenende voll Musik | Mon, 10-08-2020, 00:48

Ein Wochenende voll Musik

Blasorchester probte in Bitburg

Ein dreitägiges Probenwochenende verbrachte das Blasorchester der KG Blau-Weiß Fischenich im Jugendhotel "Youtel 1202" in Bitburg. Von dem idyllischen Eifel-städtchen bekamen die Musikerinnen und Musiker allerdings nichts zu sehen. Stattdessen wurde sehr intensiv für das große Weihnachtskonzert am 4. Adventsonntag, den 19. Dezember, 17 Uhr, in der kath. Pfarrkirche St. Katharina in Alt-Hürth geprobt.

Die gemeinsamen Proben leitete Gerd Außem, der bei den Fischenicher Blau-Weißen inzwischen von Peter Züll den Dirigentenstab übernommen hat. Für die Satzproben konnten als Dozenten Stefan Hahn (Trompeten, Flügelhörner), Sascha Leufgen (Klarinetten, Saxophone, Flöte), Patrick Raatz (Posaune, Waldhorn, Tenorhörner und Bariton), Gerd Außem (Tuba) und Marko Müller (Schlagzeug, Große Trommel, Percussion, Pauken, Glockenspiel, Röhrenglocken, Vibraphon usw.) gewonnen werden. Dabei wurden nicht nur die neuen Stücke sorgfältig durchgearbeitet und einstudiert, sondern auch Tricks und Kniffe zum Einblasen, Entspannen und zur Tonbildung vermittelt.

Das Ergebnis der vielstündigen, anstrengenden und konzentrierten Probenarbeit war geradezu verblüffend. Bei den gemeinsamen Abschlussproben hörten sich die neuen Werke, die beim Weihnachtskonzert erstmals erklingen sollen, schon sehr sauber und ausgewogen an.

Nach getaner Arbeit kam aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Bei Bitburger Pils und Spielen wurde gemütlich zusammen gesessen und viel gelacht. Für die Organisatorin des gelungenen Probenwochenendes, Barbara Zimmermann-Strom, gab es zum Abschluß Applaus und einen schönen Blumenstrauß.

Helmut Görtz